top of page

Souveniers aus Schottland

Jahreskonzert 19.11.2023


 

Um 16:00 Uhr eröffnete Hagia Pastor mit dem Stück "Maragam Abbay" das diesjährige Kirchenkonzert in der St. Hilariuskirche Näfels.

Mit dem pompösem Auftakt eröffnet Hagia mit der Hamoniemusik Näfels ein neues Kapitel in der Vereinsgeschichte. Es ist nicht nur das erste Grosskonzert für Hagia mit der HMN, sondern auch das erste Grosskonzert der HMN unter der Leitung einer Dirigentin.

Mit Highlights from Brave fuhr das Korps weiter. Highlights gab es im vergangenen Vereinsjahr doch mehrere.

Einerseits ist seit Anfang des Jahres die neue Homepage online und die Harmoniemusik ist auf diversen Socialmedia Plattformen präsent. Anderseits durften wir unseren langjährigen Dirigenten Reto Bösch mit einem gelungenen Sommerkonzert verabschieden. In der zweiten Jahreshälfte fanden innert kürzester Zeit mehrere Auftritte statt und unsere neue Dirigentin Hagia Pastor bereitete die Musikanten und Musikantinnen auf das Jahreskonzert vor.

Musikreise Edinburgh

Dieses Stand unter dem Motto "Souveniers aus Schottland."

Entstanden ist das Konzertthema durch die diesjährige Musikreise nach Edinburgh, wo unsere beiden Musikanten, Florian Landolt und Pascal Schwitter mit der Swiss Army Central Band am Edinburght Tattoo mitwirken durften.





Daniel Pfister führte das Publikum durch das Konzertprogramm und erzählte auch die eine oder andere Anekdote von der Vereinsreise. Mit den Stücken "Songs from the Catskills" &

"Märchen vom Moos und Farnkraut" ging das Programm weiter. Verteilt in der Kirche spielten die Trompeter Florian Landolt, Christoph & Roman Hauser das Märchen.


Beim Stück "Greensleaves" erklangen in der nicht nur Instrumentale Klänge. Ladina Ender & Gabriela Züger-Sutter unterstützen die Sänger der Harmoniemusik von den Emporen aus.


Mit den Stücken "The Last of Mohicans" & "King Robert March" schloss die HMN ein bewegtes Vereinsjahr.


Wir bedanken uns bei allen ZuhörerInnen, welche den Weg zu uns gefunden haben. Es war ein unvergesslicher Konzertabend.




Comments


bottom of page